Erweiterte Suche

Der Konzern ABB eröffnet neue Fabrik in Rakowski, Bulgarien

Zürich, Schweiz, 18. Juni 2014 - ABB, der führende Energie-und Automationstechnik-Gruppe, eröffnete heute eine neue Anlage für die Herstellung von Nieder-und Mittelspannungsprodukte in Bulgarien.

http://www.abb.com/cawp/seitp202/c0c6a4bc2d8c73eec1257cfb00303dac.aspx

Die Anlage befindet sich in der Stadt Rakowski, über 25 Kilometer nordöstlich der zweitgrößten bulgarischen Stadt Plovdiv und wird voraussichtlich rund 600 Arbeitsplätze wieder voll einsatzfähig generieren. Es ist Teil eines $ 23-Millionen-Investition zur Steigerung der Produktionskapazität auf die wachsende Nachfrage in Europa und Asien.

Die neue Einheit mit einer Fläche von etwa 16.000 Quadratmetern stellt die zweite große Investition von ABB in der Region Plovdiv. Die erste Fabrik zur Herstellung Niederspannungsprodukte wurde 2009 erbaut und beschäftigt über 1.000 Mitarbeiter.

 

Bei der Bekanntgabe der jährlichen Preisverleihung "Investor des Jahres" 2013 wurde die Firma "ABB" GmbH für die Gesamtaktivität ausgezeichnet. Die offizielle Veranstaltung Anfang Februar wurde von Ministerpräsident Oresharski vorgestellt.

Bei der Eröffnungsfeier des neuen Unternehmens wird als Ehrengast der Präsident Rossen Plewneliew sein. Herr Svetoslav Mladenov - Geschäftsführer der bulgarischen Investitionsagentur, war auch einen Gast dieser Veranstaltung.

 

Quelle: www.abb.com