Erweiterte Suche

22 000 Bulgaren arbeiten in Outsourcing-Unternehmen

 

In den letzten vier Jahren haben sich die Einnahmen von Outsourcing Dienstleistungen in Bulgarien um 60% erhöht. Das Wachstum in dieser Branche betrug 40% im Jahr 2011 im Vergleich zu 2010 und 13% im Jahr 2012 im Vergleich zu 2011. Die Zahl der Beschäftigten in den Outsourcing-Unternehmen in Bulgarien derzeit beträgt über 22 000. Die stellvertretende Ministerpräsidentin für wirtschaftliche Entwicklung Daniela Bobeva berichtete diese Daten bei der Eröffnung des Runden Tisch „Entwicklung Bulgariens als Outsourcing-Destination - eine Partnerschaft zwischen dem öffentlichen und privaten Sektor“.

"Die Regierung setzt auf den Export von Produkten mit hoher Wertschöpfung und auf die Entwicklung von High-Tech-Industrie, als wichtige Faktoren für Wirtschaftswachstum. Gelichzeitig ist die Schaffung von Arbeitsplätzen im Dienstleistungsbereich von großer Bedeutung, vor allem in einer Zeit der wirtschaftlichen Stagnation", sagte Bobeva.

Die bulgarische Outsourcing Assoziation wurde eingeladen, Vorschläge für die Industrialisierung Programm Bulgariens vorzubereiten und zu präsentieren.

Quelle: www.novinite.bg

Foto von BGNES