Erweiterte Suche

"TRISA" GmbH startet Projekt für neues Logistikzentrum in Bulgarien

 

 

Die bulgarische Firma "TRISA" GmbH, in dem die Schweizer TRISA Holding AG die Mehrheitsanteil hat, beginnt mit dem Bau eines neuen Logistikzentrums in der Nähe von Sofia. Der schweizerische Hersteller von Hygienebedarf  TRISA verlagert weitere Aktivitäten seiner Produktion nach Bulgarien.

 

Durch das neue Logistikzentrum wird "TRISA" GmbH neue Aktivitäten zu seinen Portfolio ergänzen. Diese Aktivitäten sind Lagerung, Montage, Verpackung und Vorbereitung für den Export von Produkten der Schweizer Muttergesellschaft. Somit wird die Grundlage für die Umsetzung der geplanten kommerziellen Expansion in der Region Osteuropa und Russland erzielt.

 

Das Logistikzentrum wird für die Lagerung, Verteilung und Versand von anderen Produkten verwendet werden. Das sind beispielsweise Produkte der anderen weltweit bekannten Schweizer Firma – Victorinox. Mit Victorinox hat das Unternehmen "TRISA" GmbH einen Vertrag sowohl für die exklusive Vertretung in Bulgarien für die Schweizer Taschenmesser, als auch für ihre neue Produktpalette - Handtaschen, Rucksäcke, Geldbörsen und andere Reise-Accessoires.

 

Das unmittelbare Ziel der Investition ist die Ausstattung des modernen Logistikstandorts auf schweizerische Art und Weise. Der Bau des Gebäudekomplexes beginnt erstens mit einer Fläche von etwa 3000 Quadratmetern auf einem privaten Grundstück von ca. 27.000 Quadratmetern. Der Kauf einer Immobilie mit einer signifikanten Größe wurde absichtlich gemacht, damit man schrittweise Erweiterung von Gebäuden unternehmen kann.  Die Erwartungen sind, dass die Intensität der Logistikaktivitäten zunehmen wird, als Folge der optimistischen Prognosen für den Ausbau der Markt von Trisa in Osteuropa, Russland und den ehemaligen Sowjetrepubliken. Abhängig davon wie erfolgreich dieses Projekt ist, ist es auch in der Zukunft möglich, dass in der Nähe von Elin Pelin Basis -und Produktionsaktivitäten ausgeführt werden.

 

Das Unternehmen plant, über BGN 6 Millionen (circa EUR 3,06 Millionen) in den ersten drei Jahren zu investieren und etwa 30 neue Arbeitsplätze zu schaffen.

 

1887 gegründet, in Triengen/Luzern, im Herzen der Schweiz und Europas beheimatet, ist die TRISA AG heute ein weltweit führender Anbieter von Produkten in den Bereichen Mundpflege, Haarpflege und Körperpflege.

Als Branchenleader mit langjähriger Tradition werden TRISA-Produkte auf allen Kontinenten in über 80 Ländern vertrieben. Täglich verlassen mehr als eine Million, nach strengsten Qualitätskriterien (ISO 9001 - ISO 13485 - ISO 14001 - OHS 18001) hergestellte Produkte unsere modernen Werke. Der Exportanteil beträgt rund 95 Prozent.

 

In den letzten zehn Jahren hat die TRISA Gruppe mehr als 250 Millionen Franken in Gebäude, Infrastruktur, neue Technologien und Produkte investiert. Im gleichen Zeitraum wurden mehr als 400 neue Arbeitsplätze geschaffen.

 

Die erfolgreiche Entwicklung der TRISA AG basiert auf ihrem partizipativen Managementmodell und dem daraus folgenden Engagement aller Mitarbeitenden sowie der großen nationalen und internationalen Kundschaft. Sie hat die Firma über Jahre und Jahrzehnte hinweg die Treue gehalten. Das Ziel ist auch in Zukunft Spitzenleistungen zu erbringen.

 

1996 erfolgt die Gründung der Vertriebsgesellschaft TRISA Bulgaria GmbH. Derzeit ist das Investitionsprojekt "TRISA" in den Prozess der Zertifizierung durch Bulgarische Investitionsagentur.

 

Quelle: „TRISA” GmbH

Photo: blog.sprinklebit.com