Erweiterte Suche

Business Process Outsourcing

Grundtatsachen

In weniger als 10 Jahren hat sich Bulgarien zu einem führenden globalen Standort für Outsourcing entwickelt

 

Aus Bulgarien werden Kunden in Westeuropa, Nordamerika und Asien betreut, wobei die meisten von ihnen zu den erfolgreichsten Unternehmen der Welt zählen.

 

Die Unternehmen, die sich mit Outsourcing von Geschäftsabläufen beschäftigen, bieten Dienstleistungen in 25 unterschiedlichen Sprachen an.

 

In den letzten 10 Jahren erhöhte sich die Anzahl der Beschäftigten im Bereich “Outsourcing von Geschäftsabläufen” in Bulgarien von 0 auf über 15 000 Mitarbeiter.

 

Die meisten Unternehmen im Bereich prognostizieren, dass der Outsourcing-Markt in Bulgarien um 100% in den folgenden 3 Jahren wachsen wird.

 

Die größte Nachfrage ist in Bezug auf die Callcenter-Operationen wird für die Kundenbetreuung erwartet, gefolgt von der Marktforschung.

 

Die Industrie ist hauptsächlich in Sofia konzentriert, aber auch in anderen Großstädten beginnen Firmen aus dem Bereich, sich niederzulassen.

 

Outsourcing Vertrage nach Länder (%)

 


 

Erwartete neue Verträge nach Industriebereiche (%)

 


Meist angefragte Sprachen in Outsourcing Vertrage (%)

 

Bulgarien zählt zu den attraktivsten Outsourcing-Destinationen in der Welt

A. T. Kearney Global Services Location Index, 2011

 

 

Infrastruktur und Geschäftsflächen

Bulgarien hat einen Aufschwung im Bauwesen und im Angebot von Geschäftsflächen mit hoher Qualität erlebt.

 

Der Business-Park Sofia ist der größte Gewerbepark in Südosteuropa mit einer bebauten Gesamtfläche von 300 000 m². Er ist ein echter multifunktionaler und moderner Businesspark, der 15 Minuten mit dem Auto vom Zentrum Sofias und vom Flughafen gelegen ist.

 

Das europäische Einkaufszentrum ist das größte Bürozentrum in Sofia mit einer Gesamtfläche von 72 300 m². Es befindet sich 10 Autominuten vom Zentrum Sofias und nur ein paar Minuten vom Flughafen.

 

Businesspark Varna ist ein multifunktionales Komplex aus Bürogebäuden mit einer Gesamtfläche von 67 430 m². Er hat ein einzigartiges Design und eine ausgezeichnete Infrastruktur. Er befindet sich 5 Autominuten vom Flughafen Varna und 10 Minuten entfernt vom Stadtzentrum.

 

Die Mietpreise von Geschäftsstellen in Sofia sind die niedrigsten in der Region.

  • Die modernen Geschäftsflächen in Sofia betragen 1 405 700 m², von denen 45% Klasse A sind.
  • Die Geschäftsflächen, die zurzeit gebaut werden, belaufen sich auf 306 000 m².

Durchschnittsmonatsmiete von erstklassigen Büroflächen in Sofia und in ausgesuchten europäischen Städten, €/m2

 

 

Durchschnittsmonatsmiete von erstklassigen Büroflächen in Sofia und in anderen ausgesuchten bulgarischen Städten, €/m2/Monat

 


 

 

Die Preise der Immobilien sanken nach der Krise um 32% und es werden keine wesentlichen Veränderungen erwartet.

  • Nach ihrem Höhepunkt in der Mitte des Jahres 2008 begannen die Preise der Immobilien in Bulgarien zu sinken; diese Tendenz dauert 2011 noch an.
  • Unabhängig von manchen Informationen über wachsende Nachfrage zählen die Immobilienpreise in Sofia immer noch zu den niedrigsten in Europa.
  • Der Mietpreis einer Dreizimmerwohnung in Sofia ist circa 300 € pro Monat und zwischen 240 und 290 € in den anderen Städten.
  • Sofia ist an der 11. Stelle als die preisgünstigste Stadt unter 73 Städten nach einer Untersuchung von UBS Wealth Management Research eingestuft, die die Lebenskosten auf der Basis des Verbraucherkorbs gegenüber dem Kaufverhalten in Westeuropa vergleicht.

 

Die größten Städte in Bulgarien

Sofia

 

Allgemeines:

  • Bevölkerung: 1 291 591
  • Regierungszentrum (Parlament, Präsidentschaft, Ministerrat usw.)
  • Finanzzentrum, in dem sich die Bulgarische Nationalbank, die bulgarische Warenbörse, die Kommission für Finanzaufsicht befinden
  • Gut entwickelte Verkehrsinfrastruktur mit einem vorhandenen öffentlichen Verkehr wie: Busse, Straßenbahn, Oberleitungsbusse und U-Bahn
  • internationaler Flughafen mit zwei Empfangsgebäuden
  • strategische Ortung und ein wichtiges Zentrum auf den internationalen Wegen;
  • Outsourcing- Destination für multinationale Unternehmen, unter denen IBM, Hewlett-Packard, SAP, Siemens, Software AG, CISCO sind;

Ausbildung:

  • 16 Fremdsprachengymnasien mit Businessprogrammen;
  • 18 Fremdsprachengymnasien mit IT Programmen;
  • 21 Universitäten;
  • 26 000 Absolventinnen und Absolventen pro Jahr.

 


Varna

 

Allgemeines:

  • Einwohnerzahl: 343 704
  • an der Schwarzmeerküste gelegen. Bedeutendes Reiseziel, Geschäfts- und Universitätszentrum
  • Sitz der bulgarischen Marine sowie von Seehandelsunternehmen
  • 5,4 % des bulgarischen BSP werden in Varna erwirtschaftet. Gemessen an ausländischen Investitionen pro Einwohner belegt Varna landesweit den dritten Platz
  • gut entwickelte Verkehrsinfrastruktur, inkl. internationaler Flughafen und Hafen
  • das Verkehrsnetz von Varna schließt Teile der Europastraße E70 nach Bukarest und E87 nach Istanbul sowie des Paneuropäischen Verkehrskorridors VIII ein
  • Ca. 7% des gesamten Bereichs „Outsourcing von Geschäftsabläufen“ befinden sich in Varna
  • Unternehmen vor Ort: Keppel Fels, Baltech, SysMaster, TaxBack, OPI (übernommen von EXL), HP, AT Consult

Ausbildung:

  • 12 Fremdsprachenschulen mit Unterrichtsmodulen in Wirtschaft, Mathematik und Informationstechnologien
  • 8 technische Ausbildungsinstitutionen
  • 5 Universitäten und Hochschulen
  • 9 340 Absolventen pro Jahr

 

 

Plovdiv

 

Allgemeines:

  • Einwohnerzahl: 338 153
  • eins der wichtigsten Verwaltungs-, Industrie-, Verkehrs-, Bildungs- und Reisezentren
  • gut entwickelte Verkehrsinfrastruktur, inkl. internationaler Flughafen
  • Drei der zehn Paneuropäischen Verkehrskorridore verlaufen durch die Stadt (IV, VIII und X)
  • Die Internationale Plovdiver Messe, die seit 1892 ausgerichtet wird, ist eine der wichtigsten Handelsveranstaltungen in Südosteuropa.

Ausbildung:

  • 3 Fremdsprachenschulen;
  • 2 Universitäten;
  • 10 029 Absolventen pro Jahr