Erweiterte Suche

Chemie

Fachkräfte

Arbeitskosten

 

Im Vergleich zu den anderen Ländern in der Region bietet Bulgarien die niedrigsten Arbeitskosten in allen vier Unterbereichen.

 

Arbeitsaufwand je eine beschäftigte Person, Vollzeitbeschäftigung, (€/Stunde)

Staat

Papier und Papier-produkten

Herstellung von Chemikalien

Erzeugnissen aus Kautschuk und Kunststoffen

Mineralischen Nichtmetall-produkten

Bulgarien

2,11

3,30

1,66

2,69

Rumänien

3,20

4,84

3,22

4,01

Lettland

5,47

5,66

4,95

6,45

Litauen

5,71

9,46

5,75

6,55

Polen

6,85

9,15

6,63

7,60

Ungarn

7,81

11,20

6,91

8,11

Estland

7,89

8,63

7,58

9,01

Slovakien

8,89

9,46

7,10

8,40

Tschechien

8,93

10,12

8,43

9,61

Slovenien

12,44

15,50

12,67

12,41

Griechenland

14,55

16,70

12,67

19,63

EU (27)

24,15

31,55

20,08

19,99

In Abhängigkeit von der Arbeitsstelle bewegen sich die monatlichen Gehälter in der Chemiebranche zwischen 300 und 650 Euro.

 

Ausbildung

Technische Gymnasien und Universitäten findet man überall im Lande und bilden Studenten in zahlreiche verwandte Fachrichtungen aus

  • Fünf technische Universitäten befinden sich in den Städten Sofia, Plovdiv, Burgas, Ruse und Varna
  • 11% der Studenten sind in Fachrichtungen immatrikuliert, die an den Bedürfnissen der chemischen und verwandter Industrien ausgerichtet sind
  • 34% der Schüler an den Berufsschulen erlernen technikrelevante Fachrichtungen
  • 43% der Schüler an den Berufsschulen in dem Bereich sind auf die Städte Sofia, Plovdiv, Burgas, Varna und Stara Zagora konzentriert
  • Viele Universitäten pflegen Kontakte mit Unternehmen in der Branche, indem die Unternehmen Programme für Auszubildende und Stipendien für junge Fachleute anbieten

 

Anzahl immatrikulierter Studenten an akkreditierten Hochschulen im Studienjahr

 


Ca. 60 000 Schüler in verbundenen Fachrichtungen an Berufsschulen

Elektronik und Elektrotechnik

31 200 students

Produktion von Chemikalien

2 460 students

Maschinenbau

15 100 students

Andere verbundene Fachrichtungen

10 000 students